Drohnenwissen

Gibt es eine Allgemeinverfügung für Rheinland-Pfalz?

Für Rheinland-Pfalz gibt es aktuell keine Allgemeinverfügung. Sind geplante Flüge erlaubnispflichtig gemäß § 21a oder Ausnahmen von Betriebsverboten nach § 21b der LuftVO nötig, muss eine Betriebserlaubnis beantragt werden. Bis 10 kg wird eine Allgemeinerlaubnis erteilt, darüber hinaus nur eine Einzelerlaubnis. Sollte eine zuständige Stelle, wie Betreiber, Eigentümer o.Ä. den Flug gestatten, ist gegebenenfalls keine Erlaubnis durch die Landesluftfahrtbehörde nötig. Als Entscheidungshilfe kann diese Übersicht des Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Fachgruppe Luftverkehr, dienen.

Ab 01.01.2020 tritt die neue EU-Drohnenverordnung inkraft! Dadurch kommt es zu einigen Änderungen.