Intensivschulung - A2 EU-Drohnenführerschein inkl. Praxis

Artikelnummer: AC26079

Kategorie: Startseite

Praktisch orientierter Schnellkurs zum großen EU-Drohnenführerschein. Theorie selbstständig vor dem Computer, Praxis und Prüfung bei Airclip.

Beschreibung anzeigen 
428,40 €

inkl. 19% USt. 

360,00 € zzgl. USt.
Wählen Sie Ihren Termin aus:
Teilnehmeranzahl
Termine & Orte

Schulungen deutschlandweit!

Regelmäßige Termine gibt es an den Standorten: Bedburg (Köln), Berlin, Bielefeld, Dresden, Friedrichshafen, Hamburg, Jena, Mannheim, München und Stuttgart. Gerne führen wir die Schulungen auch in Ihrem Unternehmen durch.

Persönliche Beratung

Sie haben Fragen und benötigen eine kompetente Beratung?

Beschreibung

Der Schnellkurs in Präsenz zum großen EU-Drohnenführerschein! Sie kommen vorbereitet, durchlaufen ein praktisches Training, stellen noch letzte Fragen und schließen mit der Prüfung zum großen EU-Drohnenführerschein ab. Die Schulung ist auf die Eigenerklärung abgestimmt, die für den großen Drohnenführerschein und Sondergenehmigungen vorausgesetzt wird. Kurz, persönlich, ergebnisorientiert.

Airclip ist ab Januar 2021 offiziell vom Luftfahrt Bundesamt anerkannte Prüfstelle (DE.PStF.006) für das EU Fernpiloten-Zeugnis A2 (= großer EU-Drohnenführerschein).

Was habe ich nach der Schulung?

Sie sind Besitzer des großen EU-Drohnenführerscheins (= Fernpilotenzeugnis A2). Dieser ist lt. Gesetz europaweit für fünf Jahre gültig.

Airclip Bonus

Wir sind benannte Stelle des Luftfahrt Bundesamtes. In unseren Schulungen vermitteln wir alle drohnenrelevanten Themen in Theorie und Praxis.

Airclip - über 15 Jahre Erfahrung
Schulungsumfang

Sie erhalten Zugang zu unserem Online-Lernprogramm zum großen Drohnenführerschein, das Sie zeitlich flexibel durchlaufen können. Planen Sie dafür vier bis sechs Stunden ein. Freuen Sie sich auf folgende Themen:

  • Alles wesentliche der neuen EU-Drohnen-Rechtslage

  • Drohnenrelevante Meteorologie

  • Grenzen des Drohneneinsatzes

  • Relevante Drohnen-Technik (Abstandssensoren, Positionierung u. ä.)

  • Einfache Fehlerbehebung und Reaktion auf Fehlermeldungen

  • Methoden zur Risikominimierung bei Drohneneinsätzen

Sobald der gewählte Prüfungstermin ansteht, kommen Sie bei uns vorbei und erhalten professionelle Unterstützung auf den entscheidenden Metern. Der Präsenzteil geht über einen Tag von 10 Uhr bis 17 Uhr. In einem kurzen Theorie-Block sehen wir uns gemeinsam an wie eine Flugplanung mit Flugplanungssoftware funktioniert und welche Schritte zur Flugvorbereitung notwendig sind. Sie lernen praktische Methoden zur Distanzschätzung und Anwendung der 1:1 Regel. Wir behandeln gemeinsam wichtige Checklisten und führen die Beantragung einer Aufstiegsgenehmigung durch.

Es folgt ein kurzes praktisches Flugtraining zu Notfallszenarien, insbesondere dem GPS-Ausfall und Abriss der Funkverbindung zur Drohne. Außerdem werfen wir einen Blick darauf, wie ein Flugunfall zu melden ist. Leihdrohnen werden gestellt.

Anschließend führen wir gemeinsam den Prüfungsflug zur praktischen Eigenerklärung durch (laut AMC2 UAS.OPEN.030(2)(b)). Diese ist Voraussetzung für die Prüfung zum großen EU-Drohnenführerschein.

Danach fahren wir mit einer kurzen Fragerunde fort. Achtung: An dieser Stelle sind Sie gefragt. Wir gehen hier ausschließlich auf letzte Unsicherheiten ein bevor Sie in die Prüfung gehen. Bitte bereiten Sie sich zu Hause auf die Prüfung vor!

Der Abschluss des Tages ist die Prüfung zum großen EU-Drohnenführerschein. Die Prüfung besteht ausschließlich aus Theorie-Fragen. Die Inhalte sind die im Online-Lernprogramm behandelten Themen.

Das Mittagessen, Snacks und Getränke sind inklusive.

Am ersten Schulungstag findet auch unser individuelles Flugtraining statt, in dem Sie unter Anleitung eigene praktische Erfahrung sammeln können. Buchen Sie es gern hinzu!

Teilnahmevoraussetzungen

Sie müssen den kleinen EU-Drohnenführerschein (= Kompetenznachweis A1/A3) haben. Diesen können Sie einfach online beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ablegen: Zur Kurs-Seite vom LBA.

Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Hinweis: Bei Minderjährigen unter 18 Jahren bitte ein Dokument der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel der Eltern) bereit halten.

Sie benötigen ein gültiges Identitätsdokument (Personalausweis oder Reisepass).

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Sonstiges

Inhalte der Schulung