DJI Zenmuse H30

Artikelnummer: AC27233
Kategorie: M350 Zubehör
  • GTIN: 6941565983114
Die allwettertaugliche Zenmuse H30T besitzt vier Hauptmodule: Weitwinkel- und Zoom-Kamera, Laser-Entfernungsmesser und Nahinfrarot-Zusatzbeleuchtung. Mit modernen Algorithmen verbessert sie die Wahrnehmung und Bildgebung bei Tag und Nacht und eignet sich für öffentliche Sicherheit, Energieüberwachung, Gewässerschutz und Forstwirtschaft. Die H30T Kamera ist kompatibel mit den DJI-Drohnen Matrice M300 und M350.
Preis anfragen
  • Verfügbar in 1-4 Wochen

Beschreibung

Die DJI Zenmuse H30 ist die neueste Profi-Kamera für die Drohnen DJI Matrice M350 RTK und DJI Matrice M300 RTK. Die Qualität der Bildaufnahmen wurde deutlich verbessert und mit ihrer Staub- und Wasserfestigkeit kann sie bei jedem Wetter betrieben werden. Ausgestattet ist sie mit einer Weitwinkelkamera, einer Zoomkamera, einem Laser-Entfernungsmesser, einer Nahinfrarot(NIR)-Zusatzbeleuchtung und modernsten elektronisch-digitalen Zusatzfunktionen. Das alles ermöglicht am Tag und in der Nacht eine Vielzahl von Einsatzbereichen zum Beispiel in der öffentlichen Sicherheit, Energieüberwachung, Gewässerschutz und Forstwirtschaft.

Vielseitige Performance, Tag und Nacht

Zoomkamera

  • Bis zu 34-facher optischer Zoom‌ und 400-facher Digitalzoom‌
  • 40MP 1/1,8-Zoll-CMOS-Sensor
  • Videoauflösung: Max. 3840 ×2160 bei 30fps

Weitwinkelkamera

  • Äquivalente Brennweite: 24mm, DFOV: 82,1°
  • 48MP 1/1,3-Zoll-CMOS- Sensor
  • Videoauflösung:Max. 3840 ×2160 bei 30 fps

Laser-Entfernungsmesser

  • Messbereich: 3 bis 3000 m
  • Messgenauigkeit: ≥ 500 m: ±(0,2 m + Messabstand x0,15 %) > 500 m: ±1,0 m

NIR-Zusatzbeleuchtung

  • Wellenlänge: 850 nm
  • Sichtfeld: 4,6 ± 0,6° (Rund)
  • Sicherheitsklasse: Klasse 1
  • Reichweite der Beleuchtung: Kreis mit ca. 8 m Durchmesser bei 100 m Entfernung

Weitere und klarere ‌Sicht

Bis zu 34-facher optischer Zoom‌ und 400-facher Digitalzoom‌

Die Zenmuse H30 verfügt über eine hochauflösende 40MP Zoomkamera, die einen bis zu 34-fachen optischen Zoom und einen beeindruckenden 400-fachen digitalen Zoom unterstützt. Im Vergleich zur vorherigen Generation erfasst sie nicht nur Objekte in größerer Entfernung,sondern erfasst auch mehr Details.

Stabilere Aufnahmen mit der Zoomkamera
Mit dem neuesten Bildstabilisierungsalgorithmus von DJI kann die Zenmuse H30 Verwacklungen bei Teleaufnahmen effektiv reduzieren und liefert stabile und klare Bilder für detaillierte Inspektionen z.Bsp. von Hochspannungsleitungen.

Max. 3000 m ‌Laser-Entfernungsmesser
Der Laser-Entfernungsmesser verfügt über einen bis zu 2,5-mal größeren Messbereich als die Vorgängergeneration und erfasst präzise die Positionsdaten von Objekten in einem Bereich von 3 m bis 3000, einschließlich der linearen Entfernung zur Kamera, der Höhe und der GPS- Koordinaten.

Verbesserte Nachtsicht

Nachtsicht in Vollfarbe‌
Die Zoom- und Weitwinkelkameras der Zenmuse H30 können bei schlechten Lichtverhältnissen in den Nachtmodus umschalten um die Live-Ansicht und die Aufnahmequalität zu verbessern. Dies gewährleistet einen kontinuierlichen Betrieb von Tag bis Nacht und ermöglicht einen effizienten und präzisen Einsatz in der Nacht.

Unterstützt Schwarz-Weiß-Nachtsicht‌ und NIR- Beleuchtung
Im Nachtmodus unterstützt die Zoomkamera der Zenmuse H30 IR-Licht für Infrarotverstärkung und NIR-Beleuchtung. Es schaltet die Live-Übertragung in ein Graustufenbild um, indem es den Infrarotfilter entfernt und so den Kontrast zwischen hellen und dunklen Bereichen verstärkt, was die Lokalisierung von Objekten erleichtert. Wenn die NIR-Beleuchtung aktiviert ist, kann die Zoomkamera davon zusätzlich profitieren, was besonders bei der verdeckten Nachtüberwachung und bei Such- und Rettungseinsätzen hilfreich ist.

Intelligentere Multi-Szenario-Einsätze

Smart Capture für verbesserte Bildaufnahmen‌

Im Modus Smart Capture ermitteln die Zoom- und Weitwinkelkameras der Zenmuse H30 automatisch die Helligkeit des Umgebungslichts sowie den Dynamikbereich und wenden intelligente Bildalgorithmen an. Dies garantiert die Ausgabe von Fotografien mit natürlichen Übergängen zwischen Hell und Dunkel und reichhaltigen Details, selbst in Umgebungen mit hoher Dynamik, starkem oder schwachem Licht.

Elektronische Nebelentfernung
Die Zoomkamera der Zenmuse H30 verwendet in Situationen wie Smog oder hoher Luftfeuchtigkeit eine neue Funktion zur elektronischen Entnebelung, um die Bildschärfe zu verbessern. Es ermöglicht niedrige und hohe Stufen der Entnebelung, um verschiedenen Einsatzumgebungen und Anforderungen gerecht zu werden.

Verlässlichere Synchronisation Speicherung von Informationen

Unterstützt Voraufnahmen‌
Alle Kameras der Zenmuse H30 unterstützen die Voraufnahme. Sie können Aufnahmen von 10, 15 oder 30 Sekunden vor Beginn der eigentlichen Aufzeichnung speichern, um eine vollständigere Aufzeichnung zu gewährleisten und wichtige Informationen zu erfassen, die sonst schnell
verloren gehen könnten.

Medien- und Übertragungsverschlüsselung mit 1-Klick-Protokolllöschung‌
Die Sicherheitscode-Funktion ermöglicht die Verschlüsselung von microSD-Karten und schützt Ihre Dateien vollständig. Die AES-256 Verschlüsselungstechnologie sorgt für die Sicherheit der Datenübertragung zwischen der Fernsteuerung und dem Fluggerät. Zusätzlich unterstützt es die Löschung von Protokollen mit einem Klick, um Informationslecks zu verhindern.

Cloud Information Sync ‌für kollaborative Boden- und Lufteinsätze
Anwender können Live-Ansichten der Zenmuse H30 über die Cloud- Plattform DJI FlightHub 2 abrufen, um über die Situation vor Ort auf dem Laufenden zu bleiben. Dies ermöglicht eine schnelle Fernsteuerung und erleichtert koordinierte Luft-Boden-Einsätze.

Hervorragende Anpassungsfähigkeit an die Umgebung

Schutzart IP54
Die Zenmuse H30 Serie ist nach IP54 staub- und wasserdicht und kann daher auch unter schwierigen Bedingungen sicher und zuverlässig betrieben werden.

Betriebstemperatur -20 bis 50 °C (-4° bis 122° F)
Die Zenmuse H30 ist für den Einsatz bei Temperaturen von -20° bis 50° C (-4° bis 122° F) konzipiert und erfüllt die Anforderungen an einen Allwetterbetrieb.

Technische Daten

Allgemein

Abmessungen
170 × 145 × 165 mm (L×B×H)

Gewicht
920 ± 5 g

Leistung
H30: 28 W

Schutzart
IP54

Unter kontrollierten Laborbedingungen kann es die Schutzart IP54 gemäß Standard IEC 60529 erreichen. Die Schutzart ist nicht dauerhaft gültig und kann aufgrund von Produktverschleiß abnehmen.

Unterstützte Fluggeräte
Matrice 300 RTK (erfordert die DJI RC Plus Fernsteuerung)
Matrice 350 RTK

Umgebung

Betriebstemperatur

-20 °C bis 50 °C (-4° bis 122 °F)

Lagertemperatur
-20 °C bis 60 °C (-4° bis 140 °F)

Gimbal

Stabilisierungssystem
3-Achsen (Neigen, Rollen, Schwenken)

Winkelschwingungsbereich
Schwebeflug: ±0,002°
Flug: ±0,004°

Befestigung
Abnehmbarer DJI SKYPORT

Mechanischer Bereich
Neigen: -132,5° bis +73°
Rollen: ±60°
Schwenken: ±328°
(Strukturelle Grenze, kein steuerbarer Bereich)

Steuerbarer Bereich
Neigen: -120° bis +60°
Schwenken: ±320°

Betriebsmodi
Folgen/Frei/Neu zentrieren

Zoomkamera

Sensor
1/1,8 Zoll CMOS, effektive Pixel: 40 MP

Objektiv
Tatsächliche Brennweite: 7,1-172 mm (Äquivalente Brennweite: 33,4 bis 809,3 mm)
Blende: f/1,6 bis f/5,2
Diagonales Sichtfeld: 66,7°–2,9°

Fokusmodus
MF, AFC, AFS

Belichtungsmodi
Manuell, Autom.

Belichtungskorrektur
±3,0 (1/3 Schrittweite)

Messmodus
Spotmessung, Intergralmessung

AE-Sperre
Unterstützt

Elektronischer Verschluss
1/8000 - 2 s

ISO
Einzelaufnahme: 100 - 25600
Nachtaufnahme: 100 - 819200

Videoauflösung
Einzelaufnahme: 3840 × 2160 bei 30 fps, 1920 × 1080 bei 30 fps
Nachtaufnahme: 1920 × 1080 bei 25 fps, 1920 × 1080 bei 15 fps, 1920 × 1080 bei 5 fps

Videoformat
MP4

Video Untertitel
Unterstützt

Videocodec und Bitraten-Strategie
H.264, H.265
CBR, VBR

Max. Fotoauflösung
7328 × 5496, 3664 × 2748

Fotoformat
JPG

Weitwinkelkamera

Sensor
1/1,3 Zoll CMOS, effektive Pixel: 48 MP

Objektiv
Tatsächliche Brennweite: 6,72 mm (Äquivalente Brennweite 24 mm)
Blende: f/1,7
Diagonales Sichtfeld: 82,1°

Fokusmodus
MF, AFC, AFS

Belichtungsmodi
Manuell, Autom.

Belichtungskorrektur
±3,0 (1/3 Schrittweite)

Messmodus
Spotmessung, Intergralmessung

AE-Sperre
Unterstützt

Elektronischer Verschluss
1/8000 - 2 s

ISO
Einzelaufnahme: 100–25600
Nachtaufnahme: 100 - 409600

Videoauflösung
Einzelaufnahme: 3840×2160 bei 30 fps, 1920×1080 bei 30 fps
Nachtaufnahme: 1920×1080 bei 25 fps, 1920×1080 bei 15 fps, 1920×1080 bei 5 fps

Videoformat
MP4

Video Untertitel
Unterstützt

Videocodec und Bitraten-Strategie
H.264, H.265
CBR, VBR

Max. Fotoauflösung
8064×6048, 4032×3024

Fotoformat
JPG

Laser-Entfernungsmesser

Wellenlänge
905 nm

Messbereich
3 – 3000 m
Reichweite für allgemeine Objekte: Wiesen 2000 m, Wälder 1900 m, Straßendecken 1700 m‌*

Der Messbereich kann je nach Material und Form des geprüften Objekts sowie je nach dem Einfluss des Gimbal-Winkels, des Umgebungslichts und der Wetterbedingungen wie Regen oder Nebel variieren. Trifft ein Laserpuls auf mehrere Ziele, wird seine Energie verteilt, wodurch sich die messbare Reichweite verringern kann. * Testbedingungen: Flache Oberfläche des Objekts, Größe des Objekts größer als der Laserstrahldurchmesser, atmosphärische Sichtbarkeit von 23 km (kürzere Reichweite bei klarem Wetter im Vergleich zu Bewölkung), Laser fällt in einem schrägen Winkel auf (mit einem Einfallswinkel von ca. 0,2 Radiant).

Messgenauigkeit
≥ 500 m: ±(0,2 m + Motiventfernung x 0,15 %)
‌> 500 m: ±1,0 m

Größe des Laserpunkts
Bei 100 m: ca 50 × 450 mm
Bei 1000 m: ca 450 × 4500 mm

Sicherheitsregulierungsstufe
Klasse 1

Zugängliche Emissionsgrenze (AEL)
260 nJ

Referenzblende
18 mm

Max. Laserimpuls-Emissionsleistung innerhalb von 5 Nanosekunden
52 W

NIR-Zusatzbeleuchtung

Wellenlänge
850 nm

Sichtfeld
4,6 ± 0,6° (Rund)

Sicherheitsregulierungsstufe
Klasse 1

Reichweite der Beleuchtung
Bei 100 m: Ca. 8 m Kreisdurchmesser

Sonderfunktionen

Optischer Hybridzoom
34-fach

Maximaler Zoom
400-fach

Link Zoom
Unterstützt

Klicken zum Anvisieren
Unterstützt

Hochauflösende Rasterfotos
Unterstützt

Nachtszene
Unterstützt

Zeitstempel
Unterstützt

Intelligente Aufnahme
Unterstützt

Video Voraufnahme
Unterstützt

UHR-Infrarotbild
Unterstützt

Datenspeicherung
Unterstützte microSD-Karten
U3/Class10/V30 oder höher ist erforderlich, oder verwende eine Speicherkarte aus der empfohlenen Liste.

Unterstützte Dateisysteme
exFAT

Empfohlene microSD-Karten
SanDisk Extreme Pro V30 A1 32 GB microSDHC
Lexar 1066x V30 A2 64 GB/128 GB/256 GB/512 GB microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus V30 A2 64 GB/128 GB/256 GB/512 GB microSDXC

Zenmuse H30 verfügt über eine Sicherheitscode-Funktion. Unter Daten und Datenschutz im DJI Pilot 2 können Sie den Code zur Verschlüsselung der in der Kamera installierten microSD-Karte festlegen. Laden Sie das DJI Decrypt Tool von der offiziellen DJI-Website herunter, um die microSD-Karte auf einem Windows-Computer zu entschlüsseln und auf den Karteninhalt zuzugreifen.

Nachbearbeitungssoftware

Kartierungssoftware
DJI Terra, DJI FlightHub 2

Lieferumfang

1x Zenmuse H30 Drohnenkamera

1x Objektivkappe

1x microSD-Karte (64 GB)

1x Hartschalenkoffer

1x Objektiv-Reinigungstuch

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Video

Einführung in die DJI Zenmuse H30 Serie