Onlineschulung - A2 EU-Drohnenführerschein

Artikelnummer: AC27216
Der Copteruni Online-Kurs mit Prüfung für den EU-Drohnenführerschein A2. Die Vorbereitung zur Prüfung für angehende Drohnenpiloten mit vielen Video-Lektionen und Beispielfragen auf einer übersichtlichen Lernplattform. Dann die Online-Prüfung ablegen und die Lizenz vom Luftfahrtbundesamt erhalten. Jetzt buchen und dann ganz individuell lernen wo und wann Sie wollen!
ab
199,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (E-Mail)
167,23 € zzgl. USt.
  • Sofort verfügbar
Sprache 
Zugangsdauer zum Kurs 
  • Sofort verfügbar

Beschreibung

Sie suchen einen Online-Kurs zum großen EU-Drohnenführerschein? Dann ist Ihre Suche beendet. Sie werden mit diesem Online-Lernprogramm zuverlässig auf die Prüfung zum großen Drohnenführerschein vorbereitet und legen abschließend die Prüfung ab. Alles online, alles flexibel.

Mithilfe dieses gut strukturierten Online-Kurses von Copteruni wissen Sie am Ende was Sie mit Ihrer Drohne dürfen und was nicht. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu den Video-Lektionen, die Sie dazu befähigen ein professioneller Drohnenpilot zu sein. Durch die vielen Beispielfragen sind die meisten Schüler schon innerhalb von drei Tagen gut auf die abschließende Prüfung vorbereitet. Dabei entscheiden Sie selbst wann, wo und wieviel Sie lernen bis Sie sich fit genug für den Abschlußtest fühlen.

Airclip ist seit Januar 2021 offiziell vom Luftfahrtbundesamt anerkannte Prüfstelle (DE.PStF.006) für das EU Fernpiloten-Zeugnis A2 (= großer EU-Drohnenführerschein). Für die Abnahme der Online-Prüfung ist die vom Luftfahrtbundesamt anerkannte Prüfstelle DE.PStF.008 verantwortlich.

Was habe ich nach der Schulung?

Sie sind Besitzer des großen EU-Drohnenführerscheins (= Fernpilotenzeugnis A2). Dieser ist laut Gesetz europaweit für fünf Jahre gültig.

Schulungsinhalt

Sie erhalten Zugang zum Copteruni Online-Lernprogramm, das Sie zeitlich flexibel durchlaufen können. Planen Sie dafür vier bis sechs Stunden ein. Freuen Sie sich auf folgende Themen:

  • Alles wesentliche der neuen EU-Drohnen-Rechtslage

  • Drohnenrelevante Meteorologie

  • Grenzen des Drohneneinsatzes

  • Relevante Drohnen-Technik (Abstandssensoren, Positionierung u.ä.)

  • Einfache Fehlerbehebung und Reaktion auf Fehlermeldungen

  • Methoden zur Risikominimierung bei Drohneneinsätzen

Sobald Sie sich bereit fühlen können Sie sich für einen Prüfungstermin anmelden. Es stehen immer mehrere Termine zur Auswahl.

Die Durchführung der Prüfung erfolgt online von Ihrem Computer aus. Die Prüfung besteht ausschließlich aus Theorie-Fragen. Die Inhalte sind die im Online-Lernprogramm behandelten Themen.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie müssen den kleinen EU-Drohnenführerschein (= Kompetenznachweis A1/A3) haben. Diesen können Sie einfach online beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ablegen: Zur Kurs-Seite vom LBA.

Außerdem ist die praktische Eigenerklärung über ausreichende Flugfähigkeiten erforderlich (nach AMC2 UAS.OPEN.030/2 b).

Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Hinweis: Bei Minderjährigen unter 18 Jahren bitte ein Dokument der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel der Eltern) bereit halten.

Sie benötigen ein gültiges Identitätsdokument (Personalausweis oder Reisepass).

Prüfen Sie abschließend bitte folgende technische Voraussetzungen zur Prüfungsteilnahme:

  • Ein Computer (PC, Mac oder Laptop) mit Webcam und Mikrofon

  • Ein Smartphone mit Android (Version 4.1 oder höher) oder iOS (Version 8.0 oder höher)

  • Stabile Internetverbindung mit Upload-Geschwindigkeit von mind. 1 MB/sek (jetzt testen)