Airclip im Mais

14.08.2019 12:00

Viele Landwirte bangen wegen Schädlingsbefalls um Ihre Ernten. Für Maisfelder ist der so genannte Maiszünsler eine große Gefahr. Zur Vorbeugung werden verstärkt Drohnen eingesetzt - eine hervorragende Möglichkeit, um unser Know-How einzubringen. Wir sind mit einer Lastendrohne im Gepäck auf die Felder gefahren und haben aus der Luft tausende Schlupfwespen - im Fachjargon Trichogramma genannt - ausgebracht. Eine spezielle Abwurfvorrichtung lässt im Zusammenspiel mit der automatischen Flugplanung im 10x10m Raster etwa 2 cm kleine Kugeln in das Maisfeld fallen. Es handelt sich dabei um nachhaltigen biologischen Pflanzenschutz.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich telefonisch bei uns für eine kostenfreie Beratung.

weitere Artikel
15.04.2022 15:09
Betriebsgenehmigungen für Drohnen in Deutschland [Stand April 2022]
Was gilt Stand April 2022 für Betriebsgenehmigungen? Wir klären auf.
04.01.2022 12:00
30m/5m-Regel für Bestandsdrohnen [ab 03. Jan. 2022]
Das BMDV (vormals BMVI) hat mit sofortiger Wirkung die 30m/5m-Regel für Drohnen bis 2 kg erlassen.
08.09.2021 11:59
INTERGEO 2021
Die INTERGEO 2021 findet dieses Jahr vom 21.-23. September im Hybrid-Konzept in Hannover statt - und wir sind live dabei!
06.07.2021 13:00
Drei Tricks für bis zu 45% weniger Post-Processing Zeit! (Photogrammetrie mit Drohnen)
Wir erklären drei Tricks, die Ihnen bares Geld sparen und für jedermann umzusetzen sind.