News

Investieren und trotzdem liquide bleiben

17.09.2019 11:18

Wer ein Unternehmen führt weiß wie wichtig es ist flüssig zu bleiben und einen finanziellen Puffer aufzubauen. Genauso wichtig ist es aber auch in die Zukunft zu investieren. Beides unter einen Hut zu bringen ist oftmals schwierig. Aus diesem Grund bieten wir maßgeschneiderte Finanzierungsmodelle für unsere Produkte an.

Besonders das Leasing von Geräten ist dabei eine wirtschaftliche Alternative zum normalen Kauf. Dadurch bleibt das Geld in der Firma und die Kosten müssen nicht auf Jahre abgesetzt werden. Bezahlt werden muss die Drohne natürlich trotzdem, aber eben nicht im Voraus, sondern häppchenweise wenn das Gerät bereits im Einsatz ist und Geld verdient. Natürlich können die Kosten für das Leasing steuerlich als Betriebsausgaben geltend gemacht werden und die konstanten Raten machen die Ausgaben planbar. Das spart Steuern und erhält die Liquidität.

weitere Artikel
29.05.2020 09:41
DJI Matrice 300 RTK - das neue Arbeitstier
Das neue Arbeitstier von DJI setzt neue Standards in allen Bereichen. Das technische Meisterwerk Matrice 300 RTK vereint so ziemlich alles, was eine Drohne leisten kann. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst.
12.05.2020 14:34
Bestandsdrohnen im EU-Gesetz
Was passiert mit meiner Drohnen im neuen EU Gesetz? Ob man Sie weiter nutzen kann oder nicht erläutern wir kurz.
29.04.2020 14:37
DJI Mavic Air 2 - ein neues Abenteuer
DJI erweitert die Mavic Serie und bringt mit der neuen Mavic Air 2 eine weitere Drohne mit dem bewährten Klappmechanismus auf den Markt inklusive 48 Megapixel Kamera. Drei Jahre nach der Mavic Air kommt damit der Nachfolger. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst.
09.04.2020 10:00
EU Regeln voraussichtlich erst ab 2021 wirksam
Der Stichtag für die neue EU Verordnung könnte sich verschieben. Mehrere Mitgliedsstaaten hatten sich zuvor dafür eingesetzt. Was bedeutet das für Sie? Hier erfahren Sie es.