Fliegender Frosch

29.04.2018 08:08

Neuheiten werden auf Messen präsentert! So hielt es auch die Palas GmbH auf der Powtech 2016 (in Nürnberg) und stellte dort erstmal den neuen Fidas Frog der breiten Öffentlichkeit vor. Der Palas Fidas Frog ist kein verwunschener Prinz sondern ein außerst kompaktes, tragbares Feinstaubmessgerät, das innovative Technologie mit bewährten Messverfahren verbindet.

Und weil der Frog tragbar ist, bringt HORUS ihn auch zum fliegen! Aus diesem Grund schwebte diesmal auch ein HORUS Flugroboter mit dem Feinstaubmessmodul (Fidas Fly 200) ausgerüstet über dem Messestand.

Wir freuen uns, dass Palas bereits jetzt soviel positive Rückmeldung zum Fidas Frog bekommen hat und das wir mit unserem Flugroboter HORUS die Produktpalette abrunden können.

weitere Artikel
29.03.2021 17:30
Neue Drohnenverordnung abgelehnt - was beudeutet das?
Der Vekehrsausschuss des Bundesrats lehnt die LuftVO ab. Was bedeutet das für die kommerzielle Drohnenanwender?
20.01.2021 11:17
Drohnen für den Rehkitzschutz in NRW mit 200.000 Euro gefördert
Um den Schutz von Rehkitzen auf Wiesen und Feldern in Zukunft weiter voranzutreiben fördert Nordrhein-Westfalen ab 2021 die Anschaffung von Drohnen mit insgesamt 200.000 Euro.
13.01.2021 18:22
Datenhoheit bei DJI Drohnen
Landen meine Daten auf fremden Servern? Wir erklären welche Daten von DJI gespeichert und wie diese verarbeitet werden. 
23.12.2020 12:00
EU-Registrierung um 4 Monate verschoben! Erst ab 30. April bindend
Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat entschieden, dass die Registrierungspflicht statt am 31.12.20 erst am 30.04.21 in Kraft tritt.