Infoveranstaltung für Handwerk und Bau

31.05.2018 12:30

Zunächst muss ein Gerüst aufgestellt und allerlei Vermessungsgeräte herangeschafft werden, um schließlich die benötigten Messungen durchführen zu können. Das Aufmessen von Dachflächen und Häusern ist zeitaufwendig, teuer und nicht selten gefährlich. Dachdecker, Gerüstbauer, Solar-Installateure, Zimmerer und Andere sind bei Dachbegehungen ständig der Absturz- oder Verletzungsgefahr ausgesetzt.

Mit einer Drohne jedoch gehen Aufmaße und Inspektionen schneller, sicherer und präziser.

Deshalb möchten wir Ihnen während einer Informationsveranstaltung zeigen, wie auch Sie mit Hilfe einer Drohne digitale 3D- Aufmaße von Dachflächen, Hausfronten und Grundstücken schnell und präzise selbst erstellen können. Dabei liefert die Bildauswertungssoftware ein zentimetergenaues Aufmaß von Dachflächen, Häuserfronten und Geländen. Dank der hochauflösenden Aufnahmen lassen sich zudem selbst kleinste Schäden zuverlässig erkennen, weshalb sich die Drohne auch für Dachinspektionen geeignet. Erleben Sie in einer Live- Demonstration, wie eine Drohne Dachflächen scannt und inspiziert.

Zusätzlich geben wir Ihnen einen Überblick darüber, was für Ihr Unternehmen entscheidend ist, wenn es um die Anschaffung einer Drohne geht.

weitere Artikel
16.11.2020 16:34
RTK-Lösungen von Autel bald verfügbar! Evo II Pro RTK und Evo II DUAL 640T RTK
Präzise RTK Drohne von Autel mit Wärmebildkamera. Hohe Auflösung zum kleinen Preis. Bald ist die Drohne bei Airclip verfügbar. 
14.10.2020 23:06
DJI Zenmuse P1 und L1 – ein weiterer Meilenstein
Die DJI Matrice 300 bekommt eine neue Kamera und den lang ersehnten Laserscanner. 
10.09.2020 12:00
Endlich außerhalb der Sichtweite (BVLOS) fliegen? Eine Diskussion über UTM und 5G.
Steht das Fliegen außerhalb der Sichtweite (BVLOS) vor der Tür? Wir erklären die entscheidenden Faktoren.
12.08.2020 17:12
Audi setzt auf RFID-Drohnen
Audi lokalisiert Fahrzeuge ab sofort per Drohne. Die RFID-Technologie macht es möglich.