Treffen der anerkannten Stellen in Braunschweig

14.02.2019 16:16

Am 20. Februar findet in Braunschweig ein Treffen der anerkannten Stellen (die den Kenntnisnachweis prüfen und ausstellen dürfen) statt. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art und Airclip (DE.AST.011) freut sich bereits die anderen Unternehmen endlich persönlich kennenzulernen. Gastgeber ist das Luftfahrtbundesamt (LBA) und ich befürchte, dass uns das prall gefüllte Programm an diesem Tag nur wenig Zeit für Small Talk übrig lässt.

Im Vordergrund stehen Themen rund um den Kenntnisnachweis, wie zum Beispiel der Fragenkatalog auf deutsch und englisch und überarbeitete Revisionen. Aber natürlich auch Datenschutz und Qualitätssicherung. Spannend wird mit Sicherheit auch der Ausblick auf zukünftige europäische Regelungen zum Drohnenflug und ihren Einfluss auf die Gestaltung der deutschen Drohnenverordnung. So bin ich sicher das uns nach dieser Informationsflut auf der Heimreise von Braunschweig der Gesprächsstoff nicht ausgehen wird.

weitere Artikel
29.03.2021 17:30
Neue Drohnenverordnung abgelehnt - was beudeutet das?
Der Vekehrsausschuss des Bundesrats lehnt die LuftVO ab. Was bedeutet das für die kommerzielle Drohnenanwender?
20.01.2021 11:17
Drohnen für den Rehkitzschutz in NRW mit 200.000 Euro gefördert
Um den Schutz von Rehkitzen auf Wiesen und Feldern in Zukunft weiter voranzutreiben fördert Nordrhein-Westfalen ab 2021 die Anschaffung von Drohnen mit insgesamt 200.000 Euro.
13.01.2021 18:22
Datenhoheit bei DJI Drohnen
Landen meine Daten auf fremden Servern? Wir erklären welche Daten von DJI gespeichert und wie diese verarbeitet werden. 
23.12.2020 12:00
EU-Registrierung um 4 Monate verschoben! Erst ab 30. April bindend
Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat entschieden, dass die Registrierungspflicht statt am 31.12.20 erst am 30.04.21 in Kraft tritt.