EU Regeln voraussichtlich erst ab 2021 wirksam

09.04.2020 10:00

In Brüssel wird derzeit beraten. Mehrere EU-Staaten hatten sich für eine Verschiebung von anstehenden Verordnungen eingesetzt - darunter die neuen Drohnen Regeln. Diesem Wunsch kam die Europäische Kommission nun nach. Der neue Stichtag ist wahrscheinlich der 01.01.2021!

Was würde so eine Verschiebung bedeuten? Am wichtigsten wäre wohl, dass die deutsche Drohnenverordnung noch das ganze Jahr gültig bleibt. Sie könnten Ihre Drohne also etwas länger so einsetzen, wie Sie es gewohnt sind. Drohnenführerschein, Aufstiegserlaubnis usw. blieben erhalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Wichtige Hinweise: Der Stichtag wurde nicht offziell verschoben. Darüber hinaus sind unsere rechtlichen Angaben wie immer ohne Gewähr.

weitere Artikel
14.10.2020 23:06
DJI Zenmuse P1 und L1 – ein weiterer Meilenstein
Die DJI Matrice 300 bekommt eine neue Kamera und den lang ersehnten Laserscanner. 
10.09.2020 12:00
Endlich außerhalb der Sichtweite (BVLOS) fliegen? Eine Diskussion über UTM und 5G.
Steht das Fliegen außerhalb der Sichtweite (BVLOS) vor der Tür? Wir erklären die entscheidenden Faktoren.
12.08.2020 17:12
Audi setzt auf RFID-Drohnen
Audi lokalisiert Fahrzeuge ab sofort per Drohne. Die RFID-Technologie macht es möglich.
03.07.2020 10:08
Der siebte Sinn: DJI AirSense (ADS-B)
Schützen Sie sich gegen Kollisionen mit bemannten Luftfahrzeugen. Wir erklären ADS-B und beantworten, ob sich das System für Sie lohnt.